Malvas Refugium

Raphaela
Beiträge: 2185
Registriert: Dienstag 16. Dezember 2008, 15:59

Re: Malvas Refugium

Beitrag von Raphaela » Donnerstag 22. November 2018, 10:55

Sehr schön! :s08:

teasing georgia
Beiträge: 5943
Registriert: Donnerstag 3. September 2009, 18:44
Wohnort: nördl. HH

Re: Malvas Refugium

Beitrag von teasing georgia » Donnerstag 22. November 2018, 07:19

Hach, das tut gut bei dem Wetter ! :P

Malva
Beiträge: 6321
Registriert: Sonntag 14. Juni 2009, 21:57
Wohnort: bei Kiel

Re: Malvas Refugium

Beitrag von Malva » Mittwoch 21. November 2018, 23:46

Ein paar Rosenbilder aus diesem Jahr habe ich doch noch gefunden. :s22: Passt ja auch jetzt ganz gut wo es eher grau ist draußen.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Raphaela
Beiträge: 2185
Registriert: Dienstag 16. Dezember 2008, 15:59

Re: Malvas Refugium

Beitrag von Raphaela » Mittwoch 14. November 2018, 10:29

Wow, das ist ja noch schöner als früher! :s08: - Dabei hab ich jetzt nur kurz und ab September geguckt...Der Rest kommt später in Ruhe dran.

Aufgefallen ist mir, daß deine Phloxe im September auch vom Laub her noch sehr gut aussahen, dabei gab es bei euch doch sicher auch nicht mehr Regen als hier. Hast du sie gut gegossen oder liegt es an den Standorten?
(Die Sorte Donau brauch ich übrigens auch noch).

Um gerodete Koniferen tut es mir immer leid, aber zugegeben: Die Situation in diesem Gartenteil hat dadurch nochmal extrem gewonnen :D

Rosenfee
Beiträge: 36718
Registriert: Sonntag 26. März 2006, 21:26
Wohnort: Bremen

Re: Malvas Refugium

Beitrag von Rosenfee » Donnerstag 8. November 2018, 22:53

Da wird mir schon beim bloßen Hingucken schwindelig :s06:

Heichi
Beiträge: 2994
Registriert: Sonntag 12. Juni 2016, 18:13
Wohnort: Nordfriesland

Re: Malvas Refugium

Beitrag von Heichi » Donnerstag 8. November 2018, 22:45

Da hat sich ja ne Menge getan :s08: Wie hast du denn deinen GG dafür begeistert da hoch zu steigen? Ist ja doch ziemlich hoch.

teasing georgia
Beiträge: 5943
Registriert: Donnerstag 3. September 2009, 18:44
Wohnort: nördl. HH

Re: Malvas Refugium

Beitrag von teasing georgia » Dienstag 6. November 2018, 08:40

Schön, der passt jetzt höhenmäßig deutlich besser ins Bild !

Malva
Beiträge: 6321
Registriert: Sonntag 14. Juni 2009, 21:57
Wohnort: bei Kiel

Re: Malvas Refugium

Beitrag von Malva » Montag 5. November 2018, 22:20

Ein bisschen könnt ihr hier von unserer Arbeitsaktion vom Samstag sehen. Sonntag hatten wir ja dann ein schönes Gartentreffen. :s22:
Ein bisschen was ist auf desem Bild schon geschnitten, aber auf dem ersten ist GG mit d'rauf. Das wollte ich nicht nehmen.

Bild

Bild

Heichi
Beiträge: 2994
Registriert: Sonntag 12. Juni 2016, 18:13
Wohnort: Nordfriesland

Re: Malvas Refugium

Beitrag von Heichi » Donnerstag 1. November 2018, 22:01

Da habt ihr aber kräftig gewühlt :yippee: Sehr schön.

Der Weg sieht ja jetzt gaaanz anders aus, bin ja mal auf den Sommeranblick gespannt.

Kris
Beiträge: 7766
Registriert: Mittwoch 3. Dezember 2008, 21:24
Wohnort: Hessen

Re: Malvas Refugium

Beitrag von Kris » Donnerstag 1. November 2018, 18:33

oh, jetzt hast du ja Platz ohne Ende :s06: die Bäumchen würde ich auch nehmen....sehr schön :s21:

teasing georgia
Beiträge: 5943
Registriert: Donnerstag 3. September 2009, 18:44
Wohnort: nördl. HH

Re: Malvas Refugium

Beitrag von teasing georgia » Donnerstag 1. November 2018, 13:19

Wow, hat das Platz gegeben !
Und zum ersten Mal sind mir die beiden Pötte an der Hauswand aufgefallen, die hab ich noch nie vorher registriert ! :wink:
Da war dein GG aber bannig fleißig !

Rosenfee
Beiträge: 36718
Registriert: Sonntag 26. März 2006, 21:26
Wohnort: Bremen

Re: Malvas Refugium

Beitrag von Rosenfee » Mittwoch 31. Oktober 2018, 23:25

Toll geworden :s21: Das hat so richtig Platz, Licht und Luft gebracht.

Malva
Beiträge: 6321
Registriert: Sonntag 14. Juni 2009, 21:57
Wohnort: bei Kiel

Re: Malvas Refugium

Beitrag von Malva » Mittwoch 31. Oktober 2018, 23:20

Ja sind sie. Der eine hat aber schon mehr gefärbt, das stimmt. Der andere ist halt ein bisschen später d'ran. :mrgreen:

Ich finde auch die Rinde so schön. Mal sehen, ob ich da auch mal ein gutes Bild hinbekomme.

Rosenfee
Beiträge: 36718
Registriert: Sonntag 26. März 2006, 21:26
Wohnort: Bremen

Re: Malvas Refugium

Beitrag von Rosenfee » Mittwoch 31. Oktober 2018, 23:13

Die Laubfärbung des rechten Kugelbaums ist fantastisch! Habe ich das richtig verstanden, dass es beides die gleichen Bäume sind?

Malva
Beiträge: 6321
Registriert: Sonntag 14. Juni 2009, 21:57
Wohnort: bei Kiel

Re: Malvas Refugium

Beitrag von Malva » Mittwoch 31. Oktober 2018, 23:12

Wir, eigentlich mehr GG haben heute noch Bodenvorbereitung gemacht. Hier die beiden Pflanzplätze

Bild

Bild

Da waren noch ecklig viele Wurzeln darin.

Bild

Bild

Bild

Bild
Zuletzt geändert von Malva am Mittwoch 31. Oktober 2018, 23:18, insgesamt 1-mal geändert.

Malva
Beiträge: 6321
Registriert: Sonntag 14. Juni 2009, 21:57
Wohnort: bei Kiel

Re: Malvas Refugium

Beitrag von Malva » Mittwoch 31. Oktober 2018, 23:07

Bild

Hier kann man gut die Monsterhosta von Georgia sehen und neu gepflanzt ein Monsterfarn von hinten. Der hatte sich dort schon gut entwickelt in den letzten Jahren. Nun musste er den Platz räumen für den Frauenschuh. :wink:

Bild

Den Rest wie ein paar kleinere Stauden und die Zwiebeln kommen dann d'ran wenn ich sicher bin, daß sich die Erde wirklich gesetzt hat.

Maja
Beiträge: 5508
Registriert: Dienstag 4. März 2008, 17:38
Wohnort: Remseck-Hochberg

Beitrag von Maja » Donnerstag 25. Oktober 2018, 20:12

Gumball steht hier auch in Nachbars Garten und sieht toll aus!!
Das sind ja richtig tolle Fotos und ihr habt mächtig Platz geschaffen. Hoffentlich klappt das mit der Unterpflanzung, das wäre ideal......hier wächst nix drunter, sind aber auch absolut keine Gartemenschen...

teasing georgia
Beiträge: 5943
Registriert: Donnerstag 3. September 2009, 18:44
Wohnort: nördl. HH

Beitrag von teasing georgia » Donnerstag 25. Oktober 2018, 10:02

Super, frohes Pflanzen !
:s21:
Den hübschen Gumball hab ich ja auch vor Jahren von GG mal zum Hochzeitstag bekommen !
Er wächst zum Glück langsam, aber dieses Jahr denke ich zum ersten Mal über einen Rückschnitt nach.
Wurzelt allerdings flach, Unterpflanzung ist nicht ohne, das hab ich besonders diesen Sommer gemerkt.
Waldastern, Hem und Hosta sollen aber noch Gesellschaft kriegen, mal sehen.
Zuletzt geändert von teasing georgia am Freitag 26. Oktober 2018, 07:16, insgesamt 1-mal geändert.

Rosenfee
Beiträge: 36718
Registriert: Sonntag 26. März 2006, 21:26
Wohnort: Bremen

Beitrag von Rosenfee » Mittwoch 24. Oktober 2018, 22:32

Ach so, die Tampen sind nur Windsicherung - alles klar:s22:

Heichi
Beiträge: 2994
Registriert: Sonntag 12. Juni 2016, 18:13
Wohnort: Nordfriesland

Beitrag von Heichi » Mittwoch 24. Oktober 2018, 22:32

Ich hab das so verstanden, dass die Weigelie ja dann noch weg ist und dadurch mehr Pflanzplatz ist, oder Malva?

Da bin ich ja mal gespannt wie das in Natura aussieht, kann es mir aber als sehr gut vorstellen.:s21:
Zuletzt geändert von Heichi am Donnerstag 25. Oktober 2018, 21:34, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten