Neues aus Vogelhausen!

uli21
Beiträge: 24973
Registriert: Mittwoch 11. September 2002, 17:42
Wohnort: Wien

Beitrag von uli21 » Donnerstag 25. Oktober 2018, 12:22

Gesehen hab ich ihn nicht mehr.:s07:
Aber ich werde die Kleinen jetzt einmal zählen - wer weiß, vielleicht hab ich mir das ja auch nur eingebildet.
Das hab ich schon einmal - da bin ich in die Voliere hineingegangen und hab mir ganz fest eingebildet, dass über meinen Kopf hinweg ein Fink rausgeflogen ist....
Aber am nächsten Tag waren wieder alle da.:s17::s02:
uli

teasing georgia
Beiträge: 5941
Registriert: Donnerstag 3. September 2009, 18:44
Wohnort: nördl. HH

Beitrag von teasing georgia » Donnerstag 25. Oktober 2018, 10:06

Ach je, armer Piepmatz bei dem Wetter ! Hoffentlich ist er so schlau, sich wieder einfangen zu lassen.

Malva
Beiträge: 6319
Registriert: Sonntag 14. Juni 2009, 21:57
Wohnort: bei Kiel

Beitrag von Malva » Mittwoch 24. Oktober 2018, 22:20

Ich drücke dem Kleinen mal die Daumen, daß er sich von den Anderen locken lässt und sich noch in der Nähe befindet-

uli21
Beiträge: 24973
Registriert: Mittwoch 11. September 2002, 17:42
Wohnort: Wien

Beitrag von uli21 » Mittwoch 24. Oktober 2018, 16:24

Ja.... und heute ist so Sch..Wetter, es hat eigentlich so gut wie den ganzen Tag geregnet. Also nicht wirklich ein Tag zum Suchen. Ich kann mir aber auch nicht vorstellen, dass er gestern Nacht während des Sturms weit geflogen ist.:s07:
uli

Rosenfee
Beiträge: 36704
Registriert: Sonntag 26. März 2006, 21:26
Wohnort: Bremen

Beitrag von Rosenfee » Mittwoch 24. Oktober 2018, 13:41

Vielleicht hast Du ja Glück, Uli. Die Finken sind ja auch keine Einzelgänger, er bleibt sicher in der Nähe.

uli21
Beiträge: 24973
Registriert: Mittwoch 11. September 2002, 17:42
Wohnort: Wien

Beitrag von uli21 » Mittwoch 24. Oktober 2018, 10:58

Gestern ist mir ein Fink entkommen. Der saß beim Verschließen des Fensters noch in der Außenvoliere - und wie ich versucht hab, ihn einzufangen, bzw. in den Schuppen zu scheuchen, war er auf einmal außen auf der Voliere.:s07:
Ich hab mir dann mein Netz geholt, da hatte ich ihn auch schon drunter, weil er ja außen an der Voliere saß und es stockdunkel war, sodass er nicht sofort davongeflogen ist, aber ich hab ihn nicht nehmen können - so ist er mir dann aus dem Netz entfleucht und ich hab ihn nicht mehr gefunden. Obwohl ich schwören könnte, dass er zum Boden geflattert ist und nicht hochgeflogen.
Und jetzt musste ich das Loch suchen... und hab es grade im Regen geflickt, die anderen wollen ja raus....
Vielleicht ist er ja noch in der Nähe, ich kann mir nicht vorstellen, dass der bei dem Sturm weit geflogen ist, sondern eher, dass er gleich daneben im dichten Gebüsch Schutz gesucht hat. Und vielleicht locken die anderen ihn mit ihrem Rufen wieder zurück.:s07:
Schau ma mal - bei einem Sittich käme ich nie auf diese Idee, aber bei den Finken überlege ich schon, ob der noch in der Nähe ist. Auch in Anbetracht des Sturmes.:s07:
uli

Heichi
Beiträge: 2991
Registriert: Sonntag 12. Juni 2016, 18:13
Wohnort: Nordfriesland

Beitrag von Heichi » Dienstag 23. Oktober 2018, 22:29

Vorgestern hab ich wieder eine Amsel beerdigt, das Gefieder war aber ganz glatt, nicht so struppig wie beim Amselsterben. Vielleicht ist sie ja auch an die Gewächshausscheibe geflogen.
Ich sehe hier schon seit geraumer Zeit nur noch zwei Amseln und sonst waren es Mengen die man beobachten konnte.

uli21
Beiträge: 24973
Registriert: Mittwoch 11. September 2002, 17:42
Wohnort: Wien

Beitrag von uli21 » Montag 22. Oktober 2018, 22:44

Ich denke auch, dass der noch nachfärbt - denn sonst hätten die Alten ja keine orangefarbenen Schnäbel.:s02::s02:

Ich räum aber jetzt alles rigoros weg - das werden die einzigen bleiben.:s20:

uli
Zuletzt geändert von uli21 am Montag 22. Oktober 2018, 22:45, insgesamt 1-mal geändert.

Rosenfee
Beiträge: 36704
Registriert: Sonntag 26. März 2006, 21:26
Wohnort: Bremen

Beitrag von Rosenfee » Montag 22. Oktober 2018, 16:17

Süß:s08: Ich denke auch, dass die Farbe noch kommt.

teasing georgia
Beiträge: 5941
Registriert: Donnerstag 3. September 2009, 18:44
Wohnort: nördl. HH

Beitrag von teasing georgia » Montag 22. Oktober 2018, 13:08

Ach, wie niedlich ! :s19:
Die Farbe kommt bestimmt noch.
Zuletzt geändert von teasing georgia am Montag 22. Oktober 2018, 13:08, insgesamt 1-mal geändert.

uli21
Beiträge: 24973
Registriert: Mittwoch 11. September 2002, 17:42
Wohnort: Wien

Beitrag von uli21 » Montag 22. Oktober 2018, 12:21

Heute hab ich ein bissl in der Voliere fotografiert - und einen der Kleinen erwischt.:s08:

Ihr erkennt ihn daran, dass er ein bissl "pludriger" ist als seine erwachsenen Gefährten - und auch am braunen Schnabel.
Keine Ahnung übrigens, ob der noch nachfärbt.:s07:
uli

Bild

Bild

Bild
Zuletzt geändert von uli21 am Montag 22. Oktober 2018, 12:22, insgesamt 1-mal geändert.

uli21
Beiträge: 24973
Registriert: Mittwoch 11. September 2002, 17:42
Wohnort: Wien

Beitrag von uli21 » Samstag 20. Oktober 2018, 23:25

Jetzt hab ich von den Finken auch zwei Babies, sind ein paar Wochen alt - und die beiden Kleinen sind seit gestern auch schon in der Freivoliere draußen. Ich hab sie am Abend gesehen, als sie eng aneinander gekuschelt auf einem Ast saßen.
Das werden aber die ersten und die letzten sein - ich will ja nicht züchten.:s07:
Aber diese Finken bauen überall kleine Nester. Die Nachbarin, von der ichsie habe, hat mir schon erzählt, dass die ununterbrochen gebrütet haben.:s07:
Aber die Kleinen sind putzig. Sie finden am Abend noch nicht rein - ich hab sie jetzt die letzten zwei Nächte mit der Hand reingesetzt, die lassen sich ganz leicht einfangen. :s20:
Ich mach ja das Fenster immer erst spätabends zu, da schlafen natürlich schon alle und lassen sich dementsprechend auch leicht vom Ast klauben, sollten noch welche draußen hocken.:s02:
uli
Zuletzt geändert von uli21 am Samstag 20. Oktober 2018, 23:28, insgesamt 1-mal geändert.

uli21
Beiträge: 24973
Registriert: Mittwoch 11. September 2002, 17:42
Wohnort: Wien

Beitrag von uli21 » Samstag 28. Juli 2018, 19:00

Ich habe keine Ahnung, ich glaube aber nicht, nachdem Pearl, die Weiß-Graue, auch dieses Perlige hat.
Ich find sie süß - und man kann sie schön von den anderen drei unterscheiden.
uli

Ginny
Beiträge: 19785
Registriert: Montag 2. September 2002, 07:16
Wohnort: Ammerland

Beitrag von Ginny » Samstag 28. Juli 2018, 18:58

solche Farben, wie bei deinen jungen, habe ich noch nie gesehen, oder ändert sich das noch?

Unser hatte den Namen Nico, den haben wir von Tochter übernommen, als es ihr zu viel Arbeit wurde.

Und...der wurde ganz wild, wenn im Radio "Wind of Change" von den Scorpions gespielt wurde, dann hat er mit gepfiffen.

Rosenfee
Beiträge: 36704
Registriert: Sonntag 26. März 2006, 21:26
Wohnort: Bremen

Beitrag von Rosenfee » Samstag 28. Juli 2018, 18:51

Oh ja, die Nymphen sehen sehr unterschiedlich aus! Die Sittiche übrigens auch:s22: Ich habe noch nie einen reingelben Sittich gesehen, finde ich richtig hübsch:s21:

uli21
Beiträge: 24973
Registriert: Mittwoch 11. September 2002, 17:42
Wohnort: Wien

Beitrag von uli21 » Samstag 28. Juli 2018, 17:48

Gestatten - Loui!

Bild

Bobby und Loui
Bild

Und das ist Joki - den hab ich heute vorsichtig auf´s Fenster gesetzt, Loui hat allein den Weg rausgefunden.
Bild

Und jetzt noch einige andere Bilder:
Bild

Zwei von den Finken - die haben übrigens keine Namen, weil ich sie nämlich absolut nicht voneinander unterscheiden kann.:s02:
Bild

Bild

Bild

Bild

Hier seht ihr die drei "alten" Nymphen - Pearl, Jackie und Bobby.
Bild
uli
Zuletzt geändert von uli21 am Samstag 28. Juli 2018, 18:07, insgesamt 1-mal geändert.

Rosenfee
Beiträge: 36704
Registriert: Sonntag 26. März 2006, 21:26
Wohnort: Bremen

Beitrag von Rosenfee » Freitag 27. Juli 2018, 20:31

Joki heißen traditionell die Sittiche meiner Cousine - seit 60 Jahren:s22:

uli21
Beiträge: 24973
Registriert: Mittwoch 11. September 2002, 17:42
Wohnort: Wien

Beitrag von uli21 » Freitag 27. Juli 2018, 00:07

Mir sind inzwischen zwei Namen eingefallen, die mir gut gefallen ==> Loui und Joki.
Irgendwie gefallen mir die....:s20::s20:

Die Großen heißen Bobby, Jackie und Pearl.
uli
Zuletzt geändert von uli21 am Freitag 27. Juli 2018, 00:07, insgesamt 1-mal geändert.

uli21
Beiträge: 24973
Registriert: Mittwoch 11. September 2002, 17:42
Wohnort: Wien

Beitrag von uli21 » Dienstag 24. Juli 2018, 17:17

Nein, ich glaube, die werd ich behalten.:s02::s02:
Ich find die so putzig mit ihren Schöpfen.:s12::s12:

Jetzt denk ich einmal über Namen nach...

Und sie unterscheinden sich farblich total von den Alten - selbst Pearl, die ja auch so eine Zeichnung hat, ist anders - sie ist nämlich weiß mit Grau, der Kleine ist aber gelb.
Und der zweite schaut wieder ganz anders aus, da ist diese "Perlzeichnung" ganz dunkel.
uli

Cristata
Beiträge: 24234
Registriert: Samstag 13. November 2004, 20:18
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von Cristata » Dienstag 24. Juli 2018, 13:14

Die sehen ja schon fast ferig aus! :s21: Aber diese Babies bleiben oder gebt ihr sie weg?

Antworten