Registrieren · Einloggen · Hilfe/FAQ · Suche · Wer ist dabei? · Home · Statistik · Kalender · Wer hilft mir? · Impressum

Unser Forum » Rezepte » Gyrossuppe » Threadansicht

Thread - Seiten: -1- aufsteigend sortieren Antworten
010
08.08.2018, 19:11 Uhr
Ginny




Zitat:
Rosenfee schrieb
Oh, ich stell im Sommer meine Saucentöpfe nicht nur auf den kalten Kellerboden, sondern auch noch auf ein Gefrierpad...

das mache ich nur mit Torten, die noch transportiert werden müssen.Smilie
Seitenanfang Seitenende
Profil || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
009
08.08.2018, 18:42 Uhr
teasing georgia



Hm, ich mache bloß den Topfdeckel nicht fest drauf, aber auf dem Kellerboden steht der Pott bei mir dann auch zum Abkühlen. Smilie
Seitenanfang Seitenende
Profil || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
008
08.08.2018, 17:54 Uhr
Rosenfee



Oh, ich stell im Sommer meine Saucentöpfe nicht nur auf den kalten Kellerboden, sondern auch noch auf ein Gefrierpad...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
007
08.08.2018, 16:12 Uhr
Ginny




Zitat:
teasing georgia schrieb
Echt, speziell bei Geflügel ? Beim Schwesterchen war es sahniges Putengeschnetzeltes....

Bei der Hühnersuppe soll es die Fettschicht sein, soll.

Und den Suppentopf nie direkt auf den kalten Fußboden (Keller) stellen, immer auf ein Holzbrett und eine Suppenkelle reinhängen, damit die Wärme besser heraus kann.

Aber das sin alles so Tipps, die man wirklich ausprobieren muss.

Bei Tütensuppen und Ketchup-soßen bin ich auch vorsichtig, nicht jeden Tag essen.
Aber Gyrossuppe und überbackener Lachs geht nicht ohne.

Außerdem.....wer weiß, was wir alles im Urlaub essen, ohne es zu wissen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
006
08.08.2018, 13:06 Uhr
Maja



Danke Tigi!!!Smilie

Das Rezept bzw. die Zutaten haben mich echt interessiert, weil ihr alle so geschwärmt habt.
Es git im Netz auch Rezept-Versionen ohne Tütenkrams und Flaschensosse.........aber dann probiere ich das r Rezept hier auch mal, wenn es denn mal wieder kühler wird..........

Wir hatten mal Gartenparty und alle haben sich meine westfälische Erbsensuppe gewünscht, die ich am Tag vorher dann gekocht habe. 2 riesige Töpfe für 20 Personen....also keine Chance die Töpfe zu kühlen.......am nächsten Tag........ja, alle Gäste waren auch schon da.....Deckel angehoben....ihhhhhhhh....sowas von gegoren.......bähhhhhh......
Seitenanfang Seitenende
Profil || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
005
08.08.2018, 12:25 Uhr
teasing georgia



Echt, speziell bei Geflügel ? Beim Schwesterchen war es sahniges Putengeschnetzeltes....
Seitenanfang Seitenende
Profil || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
004
08.08.2018, 12:21 Uhr
Ginny




Zitat:
teasing georgia schrieb
Ja, steht bei mir auch, die zieht bei mir sowieso durch, indem ich sie den Tag vorher komplett fertig koche, bis auf die Sahne !

Was sonst passiert, habe ich bei schwülwarmem Wetter mal am Geburtstag meiner Schwester erlebt:
Wegen der Sahne drin alles sauer geworden, zwei große Töpfe voll...das merkten wir dann beim Aufwärmen, als alle Gäste längst da waren ! Wir konnten dann fix ein Alternativessen zaubern. Smilie

schwülwarmes Wetter und Suppe ist eh speziell, bei Hühnersuppe kann man zusehenSmilie
Seitenanfang Seitenende
Profil || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
003
08.08.2018, 09:26 Uhr
Rosenfee



Das ist auch mein erprobtes RezeptSmilie
Seitenanfang Seitenende
Profil || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
002
08.08.2018, 08:30 Uhr
teasing georgia



Ja, steht bei mir auch, die zieht bei mir sowieso durch, indem ich sie den Tag vorher komplett fertig koche, bis auf die Sahne !

Was sonst passiert, habe ich bei schwülwarmem Wetter mal am Geburtstag meiner Schwester erlebt:
Wegen der Sahne drin alles sauer geworden, zwei große Töpfe voll...das merkten wir dann beim Aufwärmen, als alle Gäste längst da waren ! Wir konnten dann fix ein Alternativessen zaubern. Smilie
Seitenanfang Seitenende
Profil || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
001
08.08.2018, 08:10 Uhr
Ginny



genau das Rezept habe ich auch, nehme auch Tütensuppe, ohne die schmeckt es weniger gut.

In meinem Rezept steht auch noch dass man alles über Nacht ziehen lassen sollte, geht aber auch ohne und auch in kleineren Mengen so al' Gusto.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
000
08.08.2018, 07:06 Uhr
teasing georgia



Mal sehen, ob ich es aus dem Kopf zusammenkriege...
Ich warne euch, das ist das einzige Rezept, wo bei mir Tütenzeugs drankommt ! Smilie
So habe ich das Rezept jedenfalls bekommen, geht wohl irgendwie auch ohne.
Die Zusammensetzung je nach Geschmack, für 12 Leute habe ich genommen:

3 kg Gyrosfleisch
2 Zwiebeln, Knobi wer will
3 Paprika
2 Flaschen Schaschliksauce, 1 Chilisauce
4 Tüten Knorr-Zwiebelsuppe
2 Dosen Mais
wer mag Champignons
Sahne nach Belieben

Fleisch mit Zwiebeln und Knobi anbraten, Paprika und Pilze dazu. Nebenbei Zwiebelsuppe kochen, zum Fleisch geben.
Die Saucen dazu, alles gut köcheln lassen, mit Sahne abrunden, fertig !
Kann man wunderbar am Tag vorher vorbereiten, die Sahne dann aber erst beim Aufwärmen dazugeben !
Seitenanfang Seitenende
Profil || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Rezepte ]  



www.unser-gartenforum.de

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek