Registrieren · Einloggen · Hilfe/FAQ · Suche · Wer ist dabei? · Home · Statistik · Kalender · Wer hilft mir? · Impressum
[ Eine Grusskarte versenden ] [ Rosenwiki ] [ Fehnkalender 2017 ]

Unser Forum » Unser Gartenbuch » Überwinterung » Threadansicht

Thread - Seiten: -1- aufsteigend sortieren Antworten
010
14.11.2017, 06:39 Uhr
teasing georgia



Der große Salbei Amistad steht noch draußen, die kleinen Kinder von ihm drinnen.
Den Australischen Glockenstrauch Acnistus hab ich auch noch nicht reingeholt, die oberen Blätter haben deswegen einen leichten Frostschaden, aber den muss ich dann sowieso zum Reinholen runterschneiden.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
009
13.11.2017, 19:15 Uhr
Heichi



GG hat heute den Agapanthus in seine Werkstatt gebracht, wird sonst doch zu kalt. Ich hatte 47 Stengel abgeschnitten, das gabs noch nie.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
008
12.11.2017, 21:53 Uhr
uli21



Die Oleander lass ich auch noch draußen.
Meinen Ananas-Melonensalbei hab ich schon vor etlichen Tagen reingestellt - und jetzt blüht er im Schlafzimmer.SmilieSmilie
Der braucht aber jede Menge Wasser - spätestens zwei Tage nach dem Gießen ringeln sich die Blätter schon wieder ein.
Und das Wandelröschen hat sofort nach dem Reinstellen dürre Blätter gekriegt. Aber ich gieß es trotzdem weiter.Smilie
uli
Seitenanfang Seitenende
Profil || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
007
12.11.2017, 19:57 Uhr
Kris



mein Oleander (noch klein) und mein Olivenbäumchen stehen noch auf dem Balkon, aber meine Begonie,
die eh nicht mehr schön war, ist schon im Keller....
je nach Temperatur werde ich die Olive weihnachtlich schmücken Smilie

die Agapanthusse stehn in unserem dunklen Erdkeller, wo sie sich die benötigte Feuchtigkeit selber holen können...
ganz praktisch Smilie
Seitenanfang Seitenende
Profil || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
006
12.11.2017, 18:57 Uhr
Heichi



Hallo LArissa, glaube ich auch nicht.

Enkel hat mir heute meine Überwinterungskisten in den Keller getragen, da sind sie jetzt gut aufgehoben.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
005
12.11.2017, 18:27 Uhr
LArissa



Ich auch warte bis 0°. Hab solches Gefühl, dass der Winter nicht lange auf sich warten lässt.Smilie
Seitenanfang Seitenende
Profil || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
004
10.11.2017, 19:07 Uhr
Rosenfee



Wenn Du die Temperaturen wirklich gut im Blick hast, kannst Du bis zur Ankündigung 0° abwarten. Bei mir waren die Knollenbegonien mit der Blüte durch. Sie hatten nur noch hässliche Blätter. Da fiel mir die Entscheidung nicht ganz so schwerSmilie
Seitenanfang Seitenende
Profil || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
003
10.11.2017, 16:06 Uhr
uli21



Das heißt, den ganzen Flor abschneiden?!SmilieSmilie
Ich schau aber eh jeden Tag, wie die Temperaturen werden.
Abgesehen davon, stehen die beiden Töpfe auf der Terrasse, da wird es vermutlich nicht ganz so kalt, sollte ich sie tatsächlich zu lange draußen lassen.Smilie

Meinen Hibsikus, die Korallenbegonie und die Fuchserln hab ich schon eine ganze Weile im Haus herinnen.
uli
Seitenanfang Seitenende
Profil || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
002
09.11.2017, 21:43 Uhr
Rosenfee



Ich habe meine Begonien runtergeschnitten, ausgetopft und auf Pappe im Keller liegen. Wenn sie einmal Frost abbekommen, Uli, kannst Du sie entsorgen. Hole sie also lieber rechtzeitig rein.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
001
09.11.2017, 21:35 Uhr
Heichi



Ich hab heute meine Cannas, Dahlien usw. in eine Kiste mit Sand gepackt. Noch stehen die Kisten im Gewächshaus, wenn es kälter wird kommen sie in den Keller. GG hat jetzt einen ordentlichen Ofen in seiner Werkstatt da wird es dann doch zu warm.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
000
06.11.2017, 09:58 Uhr
uli21



Nachdem es immer wieder etwas zu besprechen gibt diesbezüglich, mach ich eine neue Seite auf, da kann man alles rund um diesen Themenkreis diskutieren.

Ich hab jetzt noch meine zwei Knollenbegonien und auch Kannas draußen stehen.
Die Begonien haben noch Blüten.
Muss ich die jetzt tatsächlich abschneiden und ausgraben - den ganzen Flor runterputzen?
Irgendwie tut mir da leid drum....ich bring es nicht zusammen, das alles so radikal zu schneiden.
Wir haben aktuell rund 7 - 8 Gräder...in der Nacht ist es kaum kälter.Smilie
uli

Seitenanfang Seitenende
Profil || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Unser Gartenbuch ]  



www.unser-gartenforum.de

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek